Künstlerin Nina Gospodin mit ihrem Podcast Kanal Fatal

Dialog

Ich führe Dialoge mit Menschen, die konsequent ihren Weg verfolgen. Alles, was ich als Künstlerin gestalte, baut sich wie ein offener Dialog auf. Die Bewegung meiner Malerei, mein Leadership in einem Kollektiv, Salon Gospodin und Kanal Fatal, ihnen allen liegt ein dialogisches Vorgehen zugrunde. Dahinter steckt meine Sehnsucht neue Wege zu finden, überlieferte Herangehensweisen zu öffnen und daraus entstehende Qualitäten zu materialisieren. Die Gespräche sind Primärdaten für meine künstlerische Forschung. In ihnen befrage ich andere Menschen nach ihrem Vorgehen. Meistens entsteht der Impuls für ein Gespräch direkt aus meiner Arbeit. So geht es in den Dialogen der ersten Gesprächsreihe um die Frage, wie das Machen, das Hervorbringen oder Tun uns als Erkenntnisquelle dienen können. In der zweiten Gesprächsreihe treten die Vorgehensweisen in den Vordergrund, die Suche nach Alternativen zum konzeptuellen Vorgehen zum Beispiel. Meine Beschäftigung mit den Begriffen Funktion und Freiheit fließt in diese Reihe ein.

Gesprächsreihe 2: Freiheit und Funktion

Thomas Reinhold

 

Zum Dialog mit Thomas Reinhold und Nina Gospodin

Im Zuge meiner Erforschung von Zusammenhängen zwischen Funktion und Freiheit führe ich ein Gespräch mit dem Maler Thomas Reihnold in Wien. Er bespricht mit mir, wie er an die Malerei herangeht, was ihn inspiriert und wie seine Vorgehensweise sich entwickelt hat.

TOMAK

 

Podcast_Kanal_Fatal_TOMAK

TOMAK erstreitet sich Freiheit kontinuierlich als Kunstfigur, Posterboy of Antikunst. Normen, Regeln, Rollenbilder und alles, was funktionieren soll, weckt seine Neugierde. Seine Malerei greift Themen wie die Aufklärung auf, aber auch Performances und steile Auftritte gehören bei ihm ins Programm. In unserem Gespräch erzählt er davon, was ihn beschäftigt, wie er mit Kunst umgeht, wie es losging und was er sich für Methoden angeeignet hat.

Gesprächsreihe 1: Das Machen als Erkenntnisquelle

Renate Bertlmann

 

Künstlerinnengespräch mit Renate Bertlmann und Nina Gospodin, auf dem Foto mit der bekannten Schaufensterpuppe

Mich hat an der Künstlerin Renate Bertlmann vor allem die Fülle umgehauen: an Werken, Materialien, Ideen, an Mut und Sinnlichkeit.  Renate Bertlmann wurde 2019 als erste Künstlerin  im österreichischen Pavillon der Biennale di Venezia mit einer Einzelausstellung gezeigt.

Ingo Nussbaumer

 

Künstlergespräch mit Ingo Nussbaumer und Nina Gospodin über Kunst, Kreativität und Inspiration

Ingo Nussbaumer ist Maler, Philosoph und Farbforscher. Die Erforschung der ureigenen Eigenschaften jeder Farbe, ihre Tendenzen und Neigungen, liegt seinen Ideen zugrunde.  Er erzählt davon, wie er versucht die Grenze zu finden von dem, was sich begrifflich durchdringen lässt und dem, was allein in den Phänomenen, in unserer Wahrnehmung und Empfindung erfahren werden kann.

Philip Ursprung

 

Gespräch mit dem Kunsthistoriker Philip Ursprung an der ETH Zürich zu seinen Herangehensweisen und Methoden

Als ich bei Recherchen über das Buch »Grenzen der Kunst« von Philip Ursprung gestolpert bin, hat mich sofort interessiert, wie er als Kunsthistoriker an Fragen herangeht. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, dass er sich auf eine Reise begibt.

Günther Aloys

 

Kreativer Input von Visionär Günther Aloys im Kunst Podcast Kanal Fatal mit Nina Gospodin

Tirol hat sich sehr stark verändert in den letzten Jahrzehnten und ich glaube Günter Aloys ist ein Mensch, der uns davon sehr viel erzählen kann. Der starke Visionär und kompromisslose Umsetzer scheut keinem Konflikt. Das Ideen ihn beflügeln bemerkt man auch an seiner neugierigen Auseinandersetzung mit Kunst.

Mary Gold


 

Mary Gold


 

Künstlerinnengespräch mit Mary Gold im Rahmen von Salon Gospodin und ihrer Arbeit, die das Thema Heiraten behandelt

Künstlerin Mary Gold hat mich mit ihrer Arbeit »Hochwanderzeit« an meiner Veranstaltung Salon Gospodin teilgenommen. Die Serie aus Fotografien bildet eine Metapher, in der sie sich performativ in einer gemeinsamen Wanderung mit ihrem Partner der Idee von Beziehung, von Ehe nähert.

Atelier für Sonderaufgaben

 

Kunst Podcast Künstlergespräch mit dem Atelier für Sonderaufgaben, Hannah Philomena Scheiber und Nina Gospodin

Die Konzeptkünstler Frank und Patrik Riklin sind mit ihrer unüblichen Herangehensweise bereits international aufgefallen. Ihre Projekte bringen Kunst in einen oft kunstfremden Kontext wirksam ein. Was sie daran begeistert und wie sie dabei vorgehen, erzählen sie in diesem Gespräch.

Logo Kanal Fatal Footer

Dialoge | Kunst Podcast | Online Atelier

Künstlergespräche | Kunst Podcast | Online Atelier

Link zu Instagram Nina Gospodin
iconfinder_Circled_Youtube_svg_5279120
iconfinder_Circled_Facebook_svg_5279111
iconfinder_Circled_Linkedin_svg_5279114

IM ONLINE ATELIER DER KÜNSTLERIN NINA GOSPODIN FINDEST DU KREATIVE INSPIRATION AUS GESPRÄCHEN MIT INSPIRIERENDEN MENSCHEN, KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLERN.

© 2022 Nina Gospodin